BRCA-infoTag Essen für Ärzte - Patienten - Angehörige

25.04.2018 Kliniken Essen Mitte

Casino/Cafeteria Kliniken Essen Mitte - Henricistr. 92 - 45136 Essen



Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas du Bois, Direktor der Frauenklinik und Gynäkologischen Krebszentrum der Kliniken Essen Mitte und sein Expertenteam laden  Betroffene, Angehörige und Ärzte für ausführliche Informationen zur Thematik am 25.04. 2018 herzlich zum BRCA-Infotag nach Essen ein.

   PD Dr. med. B. Ataseven,        Dipl.- Psychologin Sonneborn      Dr. Sabine Felber                       Dr. Wangemann


Programm


experten informieren betroffene 17.00-18.30 Uhr


  • Einlass 16.30 Uhr 
  • 17:00 Uhr  Eröffnung und Begrüßung
  • 17:10 Uhr Filmpräsentation "Stilles Erbe oder Zufall?"
  • 16:30-18:30 Uhr Impulsvorträge, Podiumsgespräch und Diskussionsrunde mit Experten des Kompetenzzentrums für Brust- und Eierstockkrebs der Kliniken Essen Mitte mit folgenden Themen:
  • "Wieviel Erblichkeit steckt hinter weiblichen Krebserkrankungen?" (PD. Dr. Kerstin Riehm,  Leitende Oberärztin und Stellv.Direktorin der Frauenklinik an der Uniklinik Köln)
  • "BRCA-Genmutation: Was bedeutet das für einen gesunden Menschen?“ (Dr. Stephanie Schneider, Oberärztin Kliniken Essen Mitte ) 
  • "BRCA-Genmutation: Welche Therapieansätze gibt es für Eierstockkrebs-/ Brustkrebspatientinnen?“ (PD Dr. Beyhan Ataseven, Oberärztin Kliniken Essen Mitte)
  • Meine Therapie macht mich schlapp und müde, was kann ich tun?“/ Kann mir Naturheilkunde helfen?"(Dr. Sabine Felber, Oberärztin Kliniken Essen Mitte - Naturheilkunde und Integrativmedizin
  • Psychoonkologie: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold- ist das der richtige Ansatz? “ (Dr. Eva-Friederike Wangemann Frauenärztin und Psychoonkologin/ Almut Sonneborn, Dipl.- Psychologin und Psychoonkologin Klinken Essen Mitte)                  
  • 18:30 Uhr Imbiss und Get-together
  • 18:55 Ende der Veranstaltung (Patiententeil) 

anmeldung für Betroffene/Interessierte

Download
Anmeldeformular_P.pdf
Adobe Acrobat Dokument 478.3 KB

experten informieren EXPERTEN 19.00-21.00 Uhr


 

  • Einlass und Get-Together ab 18:40 Uhr
  • 19:00 Uhr  Eröffnung Fortbildungsteil für Ärzte
  • 19:05 Uhr Sinn/Nutzen und Unsinn/Schaden  prophylaktischer Operationen - (PD. Dr. Kerstin Riehm)
  • 19:25 Uhr Hormonersatztherapie oder antihormonelle Therapie nach Ovarialkarzinom-  bedenkenlos? (Dr. Stephanie Schneider)
  • 19:45 Uhr PARP-Inhibitoren- die Wunderdroge? (PD Dr. Beyhan Ataseven)
  • 20:05 Uhr Stellenwert der Naturheilkunde in der onkologischen Therapie, wo sind die Schnittstellen? (Dr. Sabine Felber)
  • 20:25 Uhr Abschlussdiskussion
  • 21:00 Uhr Ende der Veranstaltung (Fortbildungsteil)

Zur Zertifizierung der Veranstaltung sind Fortbildungspunkte bei der Ärztekammer Nordhrein beantragt. Hinweis nach den Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung nach § 32Abs 3 MBO, § 8 Abs. 1Nr. 3 MFO: Diese Veranstaltung wird sponsorenseitig mit einem Betrag in Höhe von 1250,00 EUR unterstützt.


anmeldung fachpublikum

Download
Anmeldeformular_F.pdf
Adobe Acrobat Dokument 478.6 KB

Anfahrt

Evang. Huyssens-Stiftung
Henricistr. 92
45136 Essen (Huttrop)



Programm-Flyer als PDF

Download
BRCA-2018_Essen_Flyer_digital.pdf
Adobe Acrobat Dokument 600.8 KB

Die Teilnahme ist kostenlos um Anmeldung wird gebeten:

per E-Mail: info@brca-infotour.de

Telefonisch: 030-400 54 244

oder per Anmeldeformular